ICARO-Cup 2017 Endstand

Wenn man so aus dem Fenster schaut, merkt man, dass sich die Streckenflugsaison allmählich dem Ende zuneigt. Und auch der ICARO-Cup ist am 31. August nach einer Saison mit einigen sehr guten Flugtagen, aber auch so mancher wetterbedingten Durststrecke zu Ende gegangen. Daher konnte bei der Zahl der eingereichten Flüge der Rekord aus dem Jahr 2015 nicht geknackt werden, aber die Teilnehmerzahl ist gegenüber dem letzten Jahr erfreulicher Weise wieder leicht angestiegen. Und die Siegerpunktzahl erreichte sogar ein deutliches Allzeithoch.

Uli Straßer von den Bergdohlen Brannenburg konnte mit zwei Gebietsrekordflügen von der Kampenwand und dem Vogelsang sowie einer Chiemsee-Umrundung zum ersten Mal in der Geschichte des ICARO-Cup’s die 800-Punktemarke knacken und sicherte sich damit souverän – zum dritten Mal in Folge – den 1. Platz beim ICARO-Cup 2017. Aber auch Markus Kroiss erzielte mit drei guten Flügen – zwei davon zum großen Teil im Flachland vor den heimischen Bergen – über 400 Punkte und wurde verdient Zweiter. Sehr erfreulich ist auch der dritte Platz von Lissi Seibt, da mit ihr zum ersten Mal eine Dame mit fast 400 Punkten auf’s Stockerl geflogen ist.

Die Siegerehrung mit der Verteilung der wieder zahlreichen und hochwertigen Sachpreise unseres Hauptsponsors ICARO aus Flintsbach findet im Rahmen der Weihnachtsfeier am 11.12.2017 beim Gasthof Maurer in Grainbach statt.

ICARO-Cup 2017 – Endstand PDF

12. September, 2017|Categories: Wettbewerb|Tags: |