Steinadler-Beobachtung im Revier Hochries / Geigelstein

26.4.2018 um 10 Uhr, Treffpunkt Wanderparkplatz Grattenbach

Mit dem Gleitschirm in der Luft und gemeinsam mit einem Adler in der Thermik kreisen ist schon ein nachhaltiges Erlebnis und passiert nur, wenn sich diese imposanten Greifvögel dauerhaft in ihrem Revier ansiedeln und wohlfühlen.
Im Revier Hochries / Geigelstein (Revier HG) hat sich ein Steinadlerpaar angesiedelt und bereits letztes Jahr auch erfolgreich gebrütet (siehe Veranstaltungsfoto).
Bereits seit 5 Jahren arbeiten wir als Gleitschirmclub mit dem Nationalpark Berchtesgaden zusammen und wollen auch langfristig damit den Gleitschirmsport mit dem Naturschutz verbinden. Nun geht es in die nächste Runde und wir begleiten das Berchtesgadener Team bei einer Beobachtungstour. Ziel ist die Identifikation des wahrscheinlichen Brutplatzes und damit auch der mögliche Schutz während der Brut- und Nestzeit. Erklärt bekommen wir einiges über das Flugverhalten, typische Verhaltensweisen von brütenden Steinadlern im Horstbereich, Störquellen beim Brutbetrieb und für die Jungvögel und allerlei anderes Wissenswertes. Langfristig wollen wir dann selbst brutanzeigende Verhaltensweisen der Steinadler im Revier Hochries / Geigelstein (Revier HG) dokumentieren und den Nationalpark Berchtesgaden mit dieser Kooperation unterstützen.
Am 26.4. werden wir dazu auf die Schachenbergalm vom Wanderparkplatz Grattenbach aus gehen und hoffen auf Adlersichtungen. Start ist ca. 10 Uhr.
Wer an dem Steinadlerprojekt interessiert ist, darf sich gern anschließen.
Darüber hinaus planen wir einen Besuch von interessierten GSC-Mitgliedern im Nationalpark, um typische Verhaltensweisen von brütenden Steinadlern im Horstbereich und noch vieles mehr lernen zu können.

Falls der Termin witterungsbedingt verschoben werden muss, informieren wir am Vorabend auf der Facebook-Seite des GSC. Ihr könnt Euch aber auch per Mail gern anmelden. Dann sagen wir persönlich Bescheid: ines@gsc-hochries.de

Vorab weitere Infos:
http://www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de/nationalpark/forschung/umweltbeobachtung/steinadler/index.htm

19. April, 2018|Categories: Fluggebiet|Tags: |